Logo DRK-Blutspendedienst Baden-Württemberg – Hessen

Schulsanitätsdienst - Erstes regionales Treffen in Mannheim und der DRK-Blutspendedienst mittendrin dabei

13.07.2015

Stefanie Fritzsche

Rund 100 junge Leute von elf Schulen aus der Region kamen am Samstag, 11. Juli 2015 zum ersten regionalen Schulsanitätstag nach Mannheim. Unter dem Motto „Bunt im Quadrat“ hatte der DRK-Kreisverband im Elisabeth-Gymnasium und auf dem Toulonplatz ein vielseitiges Programm organisiert, um die Handlungsmöglichkeiten im Bereich „Retten und Helfen“ vorzustellen. Mittendrin der DRK-Blutspendedienst mit einem unterhaltsamen als auch lehrreichen Beitrag rund um die kostbare Flüssigkeit Blut, deren Spender und Empfänger.

 

Bei Fragen wie z.B. „Für wen werden Blutspenden gebraucht?“, „Wer darf Blut spenden?“, „Wie läuft eine Blutspende-Aktion ab?“ oder „Welche Blutgruppen gibt es?“ fand Regionalleiter Eberhard O. Brachhold in den Schulsanitätern ein interessiertes Publikum und konnte viele Antworten anschaulich am Flipchart und mit spielerischen Aktionen vermitteln.

 

Blutspender sind Beziehungsmenschen und weil Blutspenden verbindet, wurde auch gleich die aktuelle Kampagnenidee des DRK-Blutspendedienstes aufgegriffen. Verbunden mit einem roten Band posierten die Schüler vor der Kamera und bald wird die Fotogalerie auf www.blutspenden-verbindet.de im Internet um ein paar nette Fotos reicher sein.

 

Text/Fotos: Eberhard O. Brachhold

BILDER ZUM BEITRAG

KOMMENTARE ZUM BEITRAG

Momentan sind noch keine Kommentare vorhanden.

Schreiben Sie einen Kommentar